Angebote zu "Beine" (116 Treffer)

Kategorien

Shops

Venoplant® retard S
25,02 € *
ggf. zzgl. Versand

Venoplant retard S 263,2 mg / Retardtablette Wirkstoff: Trockenextrakt aus Rosskastaniensamen Anwendungsgebiete: Behandlung von Beschwerden bei chronischer Venenschwäche, zum Beispiel Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und Bein¬schwellungen. Venoplant® retard S – hilft Ihren Venen auf die Beine! Haben Sie oft schwere und müde Beine? Leiden Sie unter Krampfadern? Pflanzliche Arzneimittel aus dem Trockenextrakt der Rosskastaniensamen, wie Venoplant® retard S von Dr. Willmar Schwabe, helfen Ihren schwachen Venen wieder auf die Beine! Venoplant® retard S ist ein Venen-Präparat aus Rosskastaniensamen-Trockenextrakt. Dieser wird in einem aufwändigen Verfahren hergestellt und ist mehrfach qualitätsgeprüft. Venoplant® retard S lindert Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen Stark gegen schwache Venen Das magenschonende Retard-Präparat ist gut verträglich und dabei hoch wirksam. Venoplant® retard S von Dr. Willmar Schwabe lindert Ihre Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen wie: Krampfadern, Schmerzen und Schweregefühle in den Beinen, Beinschwellungen, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz, Venenstauung, Venenentzündung, venöse Durchblutungsstörungen und Stauungsödeme. Venoplant® retard S 263,2 mg / Retardtablette Wirkstoff: Trockenextrakt aus Rosskastaniensamen Anwendungsgebiete: Behandlung von Beschwerden bei chronischer Venenschwäche, zum Beispiel Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und Beinschwellungen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Venen-Tabletten Stada® retard
21,85 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Behandlung von Beschwerden der Beinvenen, z. B. Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und Beinschwellungen Wussten Sie eigentlich, dass die kleineren Venen im Körper eines Erwachsenen über eine Gesamtlänge von ca. 160 Kilometern verfügen? Langes Stehen, vor allem an heißen Tagen, Bewegungsarmut und Übergewicht belasten die Venen besonders. Auch hormonelle Einflüsse können für die Entstehung von Venenschwäche verantwortlich sein. Was Sie dagegen tun können? Bewegen Sie sich ausreichend. Legen Sie Ihre Beine bei sitzender Tätigkeit so oft wie möglich hoch. Vermeiden Sie Schuhe mit hohen Absätzen. Duschen Sie Ihre Beine kalt ab. Schwimmen Sie öfter mal eine Runde. Gute Gründe für Venen-Tabletten Stada® Retard Tabletten Rein pflanzlich Gute Verträglichkeit Venen-Tabletten STADAâ retard 50 mg/Retardtablette Wirkstoff: Trockenextrakt aus Rosskastaniensamen. Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Venenschwäche), z.B. Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und Beinschwellungen. Dosierung 2 x tägl. 1 Retardtabl. Nettofüllmenge: 100 Retardtabletten Hersteller: Stada Arzneimittel AG Stadastraße 2-18 61118 Bad Vilbel

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Venen-Tabletten Stada® retard
11,09 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Zur Behandlung von Beschwerden der Beinvenen, z. B. Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und Beinschwellungen Wussten Sie eigentlich, dass die kleineren Venen im Körper eines Erwachsenen über eine Gesamtlänge von ca. 160 Kilometern verfügen? Langes Stehen, vor allem an heißen Tagen, Bewegungsarmut und Übergewicht belasten die Venen besonders. Auch hormonelle Einflüsse können für die Entstehung von Venenschwäche verantwortlich sein. Was Sie dagegen tun können? Bewegen Sie sich ausreichend. Legen Sie Ihre Beine bei sitzender Tätigkeit so oft wie möglich hoch. Vermeiden Sie Schuhe mit hohen Absätzen. Duschen Sie Ihre Beine kalt ab. Schwimmen Sie öfter mal eine Runde. Gute Gründe für Venen-Tabletten Stada® Retard Tabletten Rein pflanzlich Gute Verträglichkeit Venen-Tabletten STADAâ retard 50 mg/Retardtablette Wirkstoff: Trockenextrakt aus Rosskastaniensamen. Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Venenschwäche), z.B. Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und Beinschwellungen. Dosierung 2 x tägl. 1 Retardtabl. Nettofüllmenge: 50 Retardtabletten Hersteller: Stada Arzneimittel AG Stadastraße 2-18 61118 Bad Vilbel

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Antistax extra Venentabletten, 60 St
26,89 € *
zzgl. 3,50 € Versand

ANTISTAX extra Venentabletten werden bei Erwachsenen angewendet zur Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Veneninsuffizienz), die sich zum Beispiel durch Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, Krampfadern, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und geschwollene Beine (Beinödeme) äußern.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Antistax Extra Venentabletten, 90 St
31,29 € *
zzgl. 3,50 € Versand

ANTISTAX extra Venentabletten werden bei Erwachsenen angewendet zur Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Veneninsuffizienz), die sich zum Beispiel durch Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, Krampfadern, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und geschwollene Beine (Beinödeme) äußern.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Antistax extra Venentabletten, 30 St
14,79 € *
zzgl. 3,50 € Versand

ANTISTAX extra Venentabletten werden bei Erwachsenen angewendet zur Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Veneninsuffizienz), die sich zum Beispiel durch Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, Krampfadern, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und geschwollene Beine (Beinödeme) äußern.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Pressotherm® Kalt-Warm-Kompresse 13 x 14 cm
3,38 € *
ggf. zzgl. Versand

Kalt-/Warmkompressen mit Schutzhülle und Befestigungsband Indikation für Kälte-Therapie (falls vom Therapeuten nicht anders empfohlen) Entzündungen an Muskeln und Gelenken Rheuma Prellungen, Verstauchungen, Tennisarm Oedeme Nasenbluten Fieber Schmerzlinderung Nächtliche Wadenkrämpfe, müde, schwere Beine Kopfschmerz / Migräne Kälte-Therapie nicht anwenden bei: Arteriellen Durchblutungsstörungen Raynaud-Syndrom Indikation für Wärme-Therapie Hexenschuß Muskelkater Nichtentzündliche Rheumabeschwerden Rückenschmerzen Die Abkühlung erfolgt im Eisfach des Kühlschrankes oder der Kühltruhe (bis -180C). Die Erwärmung erfolgt in der Mikrowelle max. 30 Sekunden (Auftaustufe, bis 280 Watt) oder im Wasserbad max. 2 Minuten (bis +800C). Vorsicht: Zu langes Erhitzen kann die Kompresse zerstören. Vor Anwendung die Kompresse in ein dünnes Haushaltstuch einschlagen.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Pressotherm® Kalt-Warm-Kompresse 12 x 29 cm
4,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Kalt-/Warmkompressen mit Schutzhülle und Befestigungsband Indikation für Kälte-Therapie (falls vom Therapeuten nicht anders empfohlen) Entzündungen an Muskeln und Gelenken Rheuma Prellungen, Verstauchungen, Tennisarm Oedeme Nasenbluten Fieber Schmerzlinderung Nächtliche Wadenkrämpfe, müde, schwere Beine Kopfschmerz / Migräne Kälte-Therapie nicht anwenden bei: Arteriellen Durchblutungsstörungen Raynaud-Syndrom Indikation für Wärme-Therapie Hexenschuß Muskelkater Nichtentzündliche Rheumabeschwerden Rückenschmerzen Die Abkühlung erfolgt im Eisfach des Kühlschrankes oder der Kühltruhe (bis -180C). Die Erwärmung erfolgt in der Mikrowelle max. 30 Sekunden (Auftaustufe, bis 280 Watt) oder im Wasserbad max. 2 Minuten (bis +800C). Vorsicht: Zu langes Erhitzen kann die Kompresse zerstören. Vor Anwendung die Kompresse in ein dünnes Haushaltstuch einschlagen.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Pressotherm® Kalt-Warm Kompresse 21 x 40 cm
10,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Kalt-/Warmkompressen mit Schutzhülle und Befestigungsband Indikation für Kälte-Therapie (falls vom Therapeuten nicht anders empfohlen) Entzündungen an Muskeln und Gelenken Rheuma Prellungen, Verstauchungen, Tennisarm Oedeme Nasenbluten Fieber Schmerzlinderung Nächtliche Wadenkrämpfe, müde, schwere Beine Kopfschmerz / Migräne Kälte-Therapie nicht anwenden bei: Arteriellen Durchblutungsstörungen Raynaud-Syndrom Indikation für Wärme-Therapie Hexenschuß Muskelkater Nichtentzündliche Rheumabeschwerden Rückenschmerzen Die Abkühlung erfolgt im Eisfach des Kühlschrankes oder der Kühltruhe (bis -180C). Die Erwärmung erfolgt in der Mikrowelle max. 30 Sekunden (Auftaustufe, bis 280 Watt) oder im Wasserbad max. 2 Minuten (bis +800C). Vorsicht: Zu langes Erhitzen kann die Kompresse zerstören. Vor Anwendung die Kompresse in ein dünnes Haushaltstuch einschlagen.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot