Angebote zu "Retard-Tabletten" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Venen-Tabletten Stada® retard
22,42 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Behandlung von Beschwerden der Beinvenen, z. B. Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und Beinschwellungen Wussten Sie eigentlich, dass die kleineren Venen im Körper eines Erwachsenen über eine Gesamtlänge von ca. 160 Kilometern verfügen? Langes Stehen, vor allem an heißen Tagen, Bewegungsarmut und Übergewicht belasten die Venen besonders. Auch hormonelle Einflüsse können für die Entstehung von Venenschwäche verantwortlich sein. Was Sie dagegen tun können? Bewegen Sie sich ausreichend. Legen Sie Ihre Beine bei sitzender Tätigkeit so oft wie möglich hoch. Vermeiden Sie Schuhe mit hohen Absätzen. Duschen Sie Ihre Beine kalt ab. Schwimmen Sie öfter mal eine Runde. Gute Gründe für Venen-Tabletten Stada® Retard Tabletten Rein pflanzlich Gute Verträglichkeit Venen-Tabletten STADAâ retard 50 mg/Retardtablette Wirkstoff: Trockenextrakt aus Rosskastaniensamen. Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Venenschwäche), z.B. Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und Beinschwellungen. Dosierung 2 x tägl. 1 Retardtabl. Nettofüllmenge: 100 Retardtabletten Hersteller: Stada Arzneimittel AG Stadastraße 2-18 61118 Bad Vilbel

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Venoplant Retard S 100 Tabletten
51,00 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 07118839 Venoplant Retard S 100 Tabletten Venoplant retard S Tabletten Venoplant® retard S ist ein pflanzliches Venenmittel, das rezeptfrei in der Apotheke erhältlich ist . Anders als viele synthetisch hergestellte Medikamente ist es sehr gut verträglich und hat kaum Nebenwirkungen. Dosierung Nehmen Sie morgens und abends am besten vor den Mahlzeiten je eine Tablette ein. Beherzigen Sie auch alle Verordnungen Ihres Arztes tragen Sie z.B. weiterhin Ihre Stützstrümpfe. Anwendungsgebiete Pflanzliches Arzneimittel zur Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronisch venöse Insuffizienz), die gekennzeichnet sind durch geschwollene Beine, Krampfadern, Schwere- und Spannungsgefühl, Schmerzen, Juckreiz, Müdigkeit in den Beinen und Wadenkrämpfe. Hinweise zu den Anwendungsgebieten: Weitere vom Arzt verordnete nichtinvasive Massnahmen, wie z.B. Wickeln der Beine, Tragen von Stützstrümpfen oder kalte Wassergüsse, sollte unbedingt eingehalten werden. Zum Einnehmen unzerkaut mit etwas Flüssigkeit jeweils morgens und abends vor den Mahlzeiten. Erste Behandlungserfolge stellen sich möglicherweise erst nach einer Behandlungsdauer von 4 Wochen ein. Eine Langzeitbehandlung ist nach Rücksprache mit einem Arzt möglich. Zusammensetzung 1 Tabl. enth.: Rosskastaniensamen-Trockenextrakt (178,5-263,2 mg) Auszugsmittel: Ethanol 50% (m/m) , Aescin photometrisch (entspr.) 50 mg Hinweis: enth. Saccharin nat.

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Venoplant Retard S 50 Tabletten
31,28 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 07118822 Venoplant Retard S 50 Tabletten Venoplant retard S Tabletten Venoplant® retard S ist ein pflanzliches Venenmittel, das rezeptfrei in der Apotheke erhältlich ist . Anders als viele synthetisch hergestellte Medikamente ist es sehr gut verträglich und hat kaum Nebenwirkungen. Dosierung Nehmen Sie morgens und abends am besten vor den Mahlzeiten je eine Tablette ein. Beherzigen Sie auch alle Verordnungen Ihres Arztes tragen Sie z.B. weiterhin Ihre Stützstrümpfe. Anwendungsgebiete Pflanzliches Arzneimittel zur Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronisch venöse Insuffizienz), die gekennzeichnet sind durch geschwollene Beine, Krampfadern, Schwere- und Spannungsgefühl, Schmerzen, Juckreiz, Müdigkeit in den Beinen und Wadenkrämpfe. Hinweise zu den Anwendungsgebieten: Weitere vom Arzt verordnete nichtinvasive Massnahmen, wie z.B. Wickeln der Beine, Tragen von Stützstrümpfen oder kalte Wassergüsse, sollte unbedingt eingehalten werden. Zum Einnehmen unzerkaut mit etwas Flüssigkeit jeweils morgens und abends vor den Mahlzeiten. Erste Behandlungserfolge stellen sich möglicherweise erst nach einer Behandlungsdauer von 4 Wochen ein. Eine Langzeitbehandlung ist nach Rücksprache mit einem Arzt möglich. Zusammensetzung 1 Tabl. enth.: Rosskastaniensamen-Trockenextrakt (178,5-263,2 mg) Auszugsmittel: Ethanol 50% (m/m) , Aescin photometrisch (entspr.) 50 mg Hinweis: enth. Saccharin nat.

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Venen Tabletten STADA retard, 100 St
18,49 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Zur Behandlung von Beschwerden der Beinvenen, z.B. Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und Beinschwellungen. Wussten Sie eigentlich, dass die kleineren Venen im Körper eines Erwachsenen über eine Gesamtlänge von ca. 160 Kilometern verfügen? Langes Stehen, vor allem an heißen Tagen, Bewegungsarmut und Übergewicht belasten die Venen besonders. Auch hormonelle Einflüsse sind für die Entstehung von Venenschwäche verantwortlich. Was Sie dagegen tun können? Bewegen Sie sich ausreichend. Legen Sie Ihre Beine bei sitzender Tätigkeit so oft wie möglich hoch, und vermeiden Sie Schuhe mit hohen Absätzen. Duschen Sie Ihre Beine kalt ab, und schwimmen Sie öfter mal eine Runde. Auch pflanzliche Präparate aus Rosskastaniensamen-Trockenextrakt wie Venen- Tabletten STADA retard haben sich vor allem bei der Behandlung von leichten bis mittelschweren Beschwerden bei Venenschwäche bewährt. Venen-Tabletten STADA Mit wertvollem Rosskastaniensamen-Trockenextrakt, bei Beschwerden der Beinvenen, z.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Venen Tabletten STADA retard, 50 St
16,59 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Zur Behandlung von Beschwerden der Beinvenen, z.B. Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und Beinschwellungen. Wussten Sie eigentlich, dass die kleineren Venen im Körper eines Erwachsenen über eine Gesamtlänge von ca. 160 Kilometern verfügen? Langes Stehen, vor allem an heißen Tagen, Bewegungsarmut und Übergewicht belasten die Venen besonders. Auch hormonelle Einflüsse sind für die Entstehung von Venenschwäche verantwortlich. Was Sie dagegen tun können? Bewegen Sie sich ausreichend. Legen Sie Ihre Beine bei sitzender Tätigkeit so oft wie möglich hoch, und vermeiden Sie Schuhe mit hohen Absätzen. Duschen Sie Ihre Beine kalt ab, und schwimmen Sie öfter mal eine Runde. Auch pflanzliche Präparate aus Rosskastaniensamen-Trockenextrakt wie Venen- Tabletten STADA retard haben sich vor allem bei der Behandlung von leichten bis mittelschweren Beschwerden bei Venenschwäche bewährt. Venen-Tabletten STADA Mit wertvollem Rosskastaniensamen-Trockenextrakt, bei Beschwerden der Beinvenen, z.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Venen Tabletten Stada Retard 100 Retardtabletten
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 07549522 Venen Tabletten Stada Retard 100 Retardtabletten Anwendungsgebiete Symptomatische Behandlung von Beschwerden bei chronischer Veneninsuffizienz, zum Beispiel Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und Beinschwellungen. Hinweise: Weitere vom Arzt verordnete nichtinvasive Massnahmen, wie z.B. Wickeln der Beine, Tragen von Stützstrümpfen oder kalte Wassergüsse, sollte unbedingt eingehalten werden. Treten plötzlich ungewohnt starke Beschwerden vor allem an einem Bein auf, die sich durch Schwellung, Verfärbung der Haut, Spannungs- oder Hitzgefühl sowie Schmerzen bemerkbar machen, sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden, da diese Merkmale Anzeichen einer ernsten Erkrankung (Beinvenenthrombose) sein können. Keine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit. Dosierung 2mal 50 mg Aescin (2mal 1 Retardtablette) täglich. Die Tabletten werden unzerkaut mit Flüssigkeit (vorzugsweise 1 Glas Trinkwasser) jeweils morgens und abends vor den Mahlzeiten eingenommen. Zusammensetzung 1 Tabl. enth.: Rosskastaniensamen-Trockenextrakt (4,5-5,5:1) Auszugsmittel: Ethanol 50% (m/m) 263.2 mg , Aescin (entspr.) 50 mg Quelle: Stadapharm 2012

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot