Angebote zu "Venentabletten" (32 Treffer)

Kategorien

Shops

Antistax® extra Venentabletten
29,38 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Rotem Weinlaub-Extrakt zur Behandlung müder, schwerer und geschwollener Beine Wirkstoff: 360 mg Weinblätter-Trockenextrakt (4-6:1); Auszugsmittel: Wasser Antistax® extra Venentabletten Repariert die Venenwände Stärkt die Durchblutung Schützt die Gefäße Mit Rotem Weinlaub gegen schwere, müde Beine Antistax® extra Venentabletten sind ein pflanzliches Arzneimittel zum Einnehmen für Erwachsene. Es wird zur Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Veneninsuffizienz), zum Beispiel Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, Juckreiz oder Beinschwellungen angewendet. Der enthaltene Extrakt aus Rotem Weinlaub stärkt und schützt die venösen Blutgefäße und repariert die Gefäßwände. So werden Beinschwellungen reduziert und damit einhergehende Beschwerden wie Spannungs- und Schweregefühl lassen nach. In Studien belegte Wirksamkeit Antistax® extra Venentabletten, stellen eine einfache Therapiemöglichkeit bei Venenschwäche dar. Die Wirksamkeit der pflanzlichen Inhaltsstoffe ist in zahlreichen klinischen Studien belegt worden. , Der enthaltene Extrakt aus Rotem Weinlaub wirkt antientzündlich und gefäßabdichtend. So tritt weniger Flüssigkeit in das umliegende Gewebe aus. Das bedeutet eine deutliche Reduktion der Beinschwellung verbesserte Mikrozirkulation verbesserte Sauerstoffversorgung Linderung von Schmerzen und Spannungsgefühl Spezialextrakt mit hohem Flavonoidgehalt Der in Antistax® extra Venentabletten enthaltene Spezialextrakt wird aus von Hand geerntetem Rotem Weinlaub gewonnen. Dieses wird getrocknet, nach einem patentierten Verfahren zerkleinert und mit Wasser extrahiert. Durch Eindampfen entsteht dann der Spezialextrakt AS 195. Er besitzt einen standardisierten, hohen Flavonoidgehalt, dessen Wirksamkeit zahlreiche klinische Studien belegen konnten. Nur einmal täglich Antistax® extra Venentabletten müssen nur einmal täglich eingenommen werden. Wichtig für eine erfolgreiche Behandlung der Symptome ist, dass Antistax® extra Venentabletten durchgängig – ein bis zwei Tablette täglich – und über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Nur so kann sich die Wirkung optimal entfalten. Eine sporadische oder Kurztherapie hingegen ist für einen chronisch entzündlichen Prozess wie eine Venenerkrankung oft nicht ausreichend. Sinnvoll ist eine Anwendung von mehreren Wochen – empfohlen werden mindestens 3 Monate, nach Rücksprache mit dem Arzt können Antistax® extra Venentabletten auch langfristig angewendet werden. Ergänzende Maßnahmen Zusätzlich zur Einnahme von Antistax® extra Venentabletten sollten weitere vom Arzt verordnete Maßnahmen, wie z. B. das Tragen von Stütz- oder Kompressionsstrümpfen unbedingt eingehalten werden. Denn beide Therapien ergänzen sich ideal: Während die Strümpfe von außen Druck auf das Gewebe ausüben, wirken Antistax® extra Venentabletten im Inneren der Vene. Demzufolge gilt die Kombination aus Venentherapeutika und Kompression sogar als besonders empfehlenswert. Pflichttext: Antistax® extra Venentabletten. Wirkstoff: Trockenextrakt aus roten Weinrebenblättern. Zur Behandlung bei Erwachsenen von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Veneninsuffizienz), zum Beispiel Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, Krampfadern, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und geschwollene Beine (Beinödeme). Packungsbeilage beachten.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Antistax® extra Venentabletten
34,31 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Rotem Weinlaub-Extrakt zur Behandlung müder, schwerer und geschwollener Beine Wirkstoff: 360 mg Weinblätter-Trockenextrakt (4-6:1); Auszugsmittel: Wasser Antistax® extra Venentabletten Repariert die Venenwände Stärkt die Durchblutung Schützt die Gefäße Mit Rotem Weinlaub gegen schwere, müde Beine Antistax® extra Venentabletten sind ein pflanzliches Arzneimittel zum Einnehmen für Erwachsene. Es wird zur Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Veneninsuffizienz), zum Beispiel Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, Juckreiz oder Beinschwellungen angewendet. Der enthaltene Extrakt aus Rotem Weinlaub stärkt und schützt die venösen Blutgefäße und repariert die Gefäßwände. So werden Beinschwellungen reduziert und damit einhergehende Beschwerden wie Spannungs- und Schweregefühl lassen nach. In Studien belegte Wirksamkeit Antistax® extra Venentabletten, stellen eine einfache Therapiemöglichkeit bei Venenschwäche dar. Die Wirksamkeit der pflanzlichen Inhaltsstoffe ist in zahlreichen klinischen Studien belegt worden. , Der enthaltene Extrakt aus Rotem Weinlaub wirkt antientzündlich und gefäßabdichtend. So tritt weniger Flüssigkeit in das umliegende Gewebe aus. Das bedeutet eine deutliche Reduktion der Beinschwellung verbesserte Mikrozirkulation verbesserte Sauerstoffversorgung Linderung von Schmerzen und Spannungsgefühl Spezialextrakt mit hohem Flavonoidgehalt Der in Antistax® extra Venentabletten enthaltene Spezialextrakt wird aus von Hand geerntetem Rotem Weinlaub gewonnen. Dieses wird getrocknet, nach einem patentierten Verfahren zerkleinert und mit Wasser extrahiert. Durch Eindampfen entsteht dann der Spezialextrakt AS 195. Er besitzt einen standardisierten, hohen Flavonoidgehalt, dessen Wirksamkeit zahlreiche klinische Studien belegen konnten. Nur einmal täglich Antistax® extra Venentabletten müssen nur einmal täglich eingenommen werden. Wichtig für eine erfolgreiche Behandlung der Symptome ist, dass Antistax® extra Venentabletten durchgängig – ein bis zwei Tablette täglich – und über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Nur so kann sich die Wirkung optimal entfalten. Eine sporadische oder Kurztherapie hingegen ist für einen chronisch entzündlichen Prozess wie eine Venenerkrankung oft nicht ausreichend. Sinnvoll ist eine Anwendung von mehreren Wochen – empfohlen werden mindestens 3 Monate, nach Rücksprache mit dem Arzt können Antistax® extra Venentabletten auch langfristig angewendet werden. Ergänzende Maßnahmen Zusätzlich zur Einnahme von Antistax® extra Venentabletten sollten weitere vom Arzt verordnete Maßnahmen, wie z. B. das Tragen von Stütz- oder Kompressionsstrümpfen unbedingt eingehalten werden. Denn beide Therapien ergänzen sich ideal: Während die Strümpfe von außen Druck auf das Gewebe ausüben, wirken Antistax® extra Venentabletten im Inneren der Vene. Demzufolge gilt die Kombination aus Venentherapeutika und Kompression sogar als besonders empfehlenswert. Pflichttext: Antistax® extra Venentabletten. Wirkstoff: Trockenextrakt aus roten Weinrebenblättern. Zur Behandlung bei Erwachsenen von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Veneninsuffizienz), zum Beispiel Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, Krampfadern, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und geschwollene Beine (Beinödeme). Packungsbeilage beachten.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Antistax extra Venentabletten, 60 St
27,46 € *
zzgl. 3,50 € Versand

ANTISTAX extra Venentabletten werden bei Erwachsenen angewendet zur Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Veneninsuffizienz), die sich zum Beispiel durch Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, Krampfadern, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und geschwollene Beine (Beinödeme) äußern.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Antistax Extra Venentabletten, 90 St
32,98 € *
zzgl. 3,50 € Versand

ANTISTAX extra Venentabletten werden bei Erwachsenen angewendet zur Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Veneninsuffizienz), die sich zum Beispiel durch Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, Krampfadern, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und geschwollene Beine (Beinödeme) äußern.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Antistax® Venenset
43,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Antistax® Venenset bestehend aus : Antistax® extra Venentabletten - 90 Stück Antistax® Venencreme - 100 g Antistax® Venentabletten - 90 Stück Was sind Antistax extra Venentabletten und wofür werden sie angewendet? Antistax extra Venentabletten sind ein pflanzliches Arzneimittel bei Venenerkrankungen. Antistax extra Venentabletten werden bei Erwachsenen angewendet zur Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Veneninsuffizienz), zum Beispiel Schmerzen und Schwere gefühl in den Beinen, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und geschwollene Beine (Beinödeme). Wie sind Antistax extra Venentabletten einzunehmen? Nehmen Sie Antistax extra Venentabletten immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren wird nicht empfohlen, da entsprechende Daten zu dieser Altersgruppe fehlen. Soweit vom Arzt nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene morgens 1 – 2 Filmtabletten ein. Nehmen Sie Antistax extra Venentabletten vor dem Frühstück unzerkaut mit Wasser ein. Die Dauer der Einnahme hängt von den Beschwerden ab. Antistax extra Venentabletten sollten Sie über mehrere Wochen einnehmen. Eine Langzeitanwendung ist möglich, nach Rücksprache mit dem Arzt. Wenn sich innerhalb von 2-3 Wochen die Beschwerden nicht bessern, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, da Ödeme auch andere Ursachen haben können. Was Antistax extra Venentabletten enthalten Der Wirkstoff ist ein Trockenextrakt aus roten Weinrebenblättern. 1 Filmtablette enthält 360 mg Trockenextrakt aus roten Weinrebenblättern (4 – 6:1), Auszugsmittel: Wasser. Die sonstigen Bestandteile sind: Hochdisperses Siliciumdioxid, Magnesiumstearat, Talkum, Titandioxid (E 171), Eisen(III)oxid (E 172), mikrokristalline Cellulose, Crospovidon, Croscarmellose-Natrium, Calciumhydrogenphosphat, Hypromellose, Glyceroltristearat. Antistax® Venencreme - 100 g Was ist Antistax Venencreme und wofür wird sie angewendet? Antistax Venencreme wird traditionell angewendet zur Linderung von Beschwerden und Schweregefühl der Beine im Zusammenhang mit leichten venösen Durchblutungsstörungen. Antistax Venencreme ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel, das ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist. Wie ist Antistax Venencreme anzuwenden? Wenden Sie Antistax Venencreme immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Erwachsene: 2mal täglich (morgens und abends) mindestens aber 1mal täglich – eine dünne Schicht auf die betroffenen Bereiche auftragen. Die Creme leicht einmassieren, bis sie vollständig von der Haut aufgenommen ist. Die Streichmassage stets in Richtung vom Fuß zum Oberschenkel ausführen. Kinder/Jugendliche: Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren wird nicht empfohlen Dauer der Anwendung: Die empfohlene Anwendungsdauer beträgt 4 Wochen. Wenn die Symptome länger als 2 Wochen während der Anwendung des Arzneimittels anhalten, sollte ein Arzt oder eine andere in einem Heilberuf tätige qualifizierte Person konsultiert werden. Was Antistax Venencreme enthält Der Wirkstoff ist ein Dickextrakt aus roten Weinrebenblättern. 10 g Creme enthalten 282 mg Dickextrakt aus roten Weinrebenblättern (2,54: 1), Auszugsmittel: Wasser. Die sonstigen Bestandteile sind: Salicylsäure, Cetylstearylalkohol, Macrogolcetylstearylether, Decyloleat, Isopropylmyristat, Harnstoff, Propylenglycol, Citronenöl, gereinigtes Wasser.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Antistax extra Venentabletten, 180 St
66,28 € *
ggf. zzgl. Versand

Antistax - Repariert. Stärkt. Schützt.ANTISTAX extra Venentabletten sind ein pflanzliches Arzneimittel bei Venenerkrankungen. ANTISTAX extra Venentabletten werden bei Erwachsenen angewendet zur Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Veneninsuffizienz), die sich zum Beispiel durch Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, Krampfadern, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und geschwollene Beine (Beinödeme) äußernAnwendungshinweiseNicht über 30 °C lagern. In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schützen. Tabletten erst unmittelbar vor der Einnahme aus der Durchdrückpackung entnehmen.08052020

Anbieter: Apo-rot
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Antiveno Heumann Venentabletten
12,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Antiveno Heumann® Venentabletten Filmtabletten Gegen Schwellungen, Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen. Rund 90 Prozent aller Menschen in Deutschland leiden an leichten bis massiven Veränderungen der Venen. Bereits bei der Hälfte der 18- bis 19-Jährigen zeigen sich Besenreiser oder Krampfadern. Mit fortschreitendem Alter steigen Häufigkeit und Schwere der Erkran- kung. Dabei verspüren die Betroffenen meist Symptome müder und schwerer Beine. Schwellen zusätzlich Beine und Knöchel an, sind das deutliche Anzeichen für einen Blutstau im Venensystem. Antiveno Heumann® Venentabletten enthalten einen hochdosier- ten Extrakt aus Roten Weinrebenblättern, der sich zur Behandlung chronischer Venenschwäche bei Erwachsenen bewährt hat. Diese zeigt sich durch geschwollene Beine, Varizen (zum Beispiel Krampf- adern und Besenreiser), Beinschwere, Schmerzen, Müdigkeit, Juck- reiz, Spannungsgefühl und Wadenkrämpfe. Bei täglicher Einnahme werden die Venenwände abgedichtet. So wird weniger Flüssigkeit ins Gewebe abgegeben, die Beinschwellung nimmt spürbar ab. Starke Venen - mit der Kraft aus der Natur Pflanzlicher Extrakt aus Roten Weinrebenblättern Effektiv gegen müde, schwere und geschwollene Beine, Spannungsgefühl und Wadenkrämpfe Hochdosierter Wirkstoff Bruchkerbe für erleichtertes Schlucken Laktosefrei Kraft aus der Natur Antiveno Heumann® Venentabletten ent- halten einen hochkonzentrierten Extrakt aus Roten Weinrebenblättern. Schon in der Antike war Rotes Weinlaub als Heilmittel bekannt, heute werden die Inhaltsstoffe verstärkt in der Venentherapie eingesetzt. Studien1 belegen die Wirksamkeit des Ro- ten Weinlaubs: Die enthaltenen Flavonoide dichten die Venen von innen ab. So dringt weniger Flüssigkeit in umliegendes Ge- webe und Schwellungen werden reduziert. Gleichzeitig lassen Schmerzen und Span- nungsgefühl in den Beinen nach. Durch eine gestärkte Durchblutung in den Gefä- ßen wird zudem die Nährstoff- und Sauer- stoffversorgung in den Venen verbessert. Anwendungsempfehlung: Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene täglich 1 – 2 Filmtabletten unzerkaut mit Wasser vor dem Frühstück ein. Die empfohlene Anwendungsdauer von Antiveno Heumann® Venentabletten beträgt 12 Wochen. Wie bei vielen anderen Heilpflanzen zeigen sich positive Effekte des Inhaltsstoffs nicht sofort. Eine spür- bare Verbesserung tritt möglicherweise erst nach einer Behandlungsdauer von 2 bis 3 Wochen ein. Langes Stehen und Sitzen Menschen, die am Arbeitsplatz viele Stun- den stehen und sitzen müssen, klagen häufig über müde und schwere Beine. Tragen Sie möglichst flache Schuhe und wechseln zwischen verschiedenen Schuhmodellen. Hormonelle Veränderungen Änderungen im Hormonhaushalt haben häufig auch Venenbeschwerden zur Folge. Deshalb sind besonders Schwan- gere und Frauen in den Wechseljahren von den Symptomen betroffen. Übergewicht & Rauchen Ein ungesunder Lebensstil mit unausge- wogener Ernährung, Bewegungsmangel und Rauchen zieht häufig Venenproble- me nach sich. Reduzieren Sie vorhan- denes Übergewicht und hören mit dem Rauchen auf. Im Alter Mit fortschreitendem Alter steigen Häu- figkeit und Schwere der Venenerkrankun- gen. Rund drei Viertel der 70- bis 79-jäh- rigen leiden unter Krampfadern oder schwer-wiegenden Erkrankungen wie Venenentzündungen und Thrombosen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Antiveno Heumann Venentabletten
27,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Antiveno Heumann® Venentabletten Filmtabletten Gegen Schwellungen, Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen. Rund 90 Prozent aller Menschen in Deutschland leiden an leichten bis massiven Veränderungen der Venen. Bereits bei der Hälfte der 18- bis 19-Jährigen zeigen sich Besenreiser oder Krampfadern. Mit fortschreitendem Alter steigen Häufigkeit und Schwere der Erkrankung. Dabei verspüren die Betroffenen meist Symptome müder und schwerer Beine. Schwellen zusätzlich Beine und Knöchel an, sind das deutliche Anzeichen für einen Blutstau im Venensystem. Antiveno Heumann® Venentabletten enthalten einen hochdosierten Extrakt aus Roten Weinrebenblättern, der sich zur Behandlung chronischer Venenschwäche bei Erwachsenen bewährt hat. Diese zeigt sich durch geschwollene Beine, Varizen (zum Beispiel Krampfadern und Besenreiser), Beinschwere, Schmerzen, Müdigkeit, Juckreiz, Spannungsgefühl und Wadenkrämpfe. Bei täglicher Einnahme werden die Venenwände abgedichtet. So wird weniger Flüssigkeit ins Gewebe abgegeben, die Beinschwellung nimmt spürbar ab. Starke Venen - mit der Kraft aus der Natur Pflanzlicher Extrakt aus Roten Weinrebenblättern Effektiv gegen müde, schwere und geschwollene Beine, Spannungsgefühl und Wadenkrämpfe Hochdosierter Wirkstoff Bruchkerbe für erleichtertes Schlucken Laktosefrei Kraft aus der Natur Antiveno Heumann® Venentabletten enthalten einen hochkonzentrierten Extrakt aus Roten Weinrebenblättern. Schon in der Antike war Rotes Weinlaub als Heilmittel bekannt, heute werden die Inhaltsstoffe verstärkt in der Venentherapie eingesetzt. Studien1 belegen die Wirksamkeit des Roten Weinlaubs: Die enthaltenen Flavonoide dichten die Venen von innen ab. So dringt weniger Flüssigkeit in umliegendes Gewebe und Schwellungen werden reduziert. Gleichzeitig lassen Schmerzen und Spannungsgefühl in den Beinen nach. Durch eine gestärkte Durchblutung in den Gefäßen wird zudem die Nährstoff- und Sauerstoffversorgung in den Venen verbessert. Anwendungsempfehlung: Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene täglich 1 – 2 Filmtabletten unzerkaut mit Wasser vor dem Frühstück ein. Die empfohlene Anwendungsdauer von Antiveno Heumann® Venentabletten beträgt 12 Wochen. Wie bei vielen anderen Heilpflanzen zeigen sich positive Effekte des Inhaltsstoffs nicht sofort. Eine spür- bare Verbesserung tritt möglicherweise erst nach einer Behandlungsdauer von 2 bis 3 Wochen ein. Langes Stehen und Sitzen Menschen, die am Arbeitsplatz viele Stunden stehen und sitzen müssen, klagen häufig über müde und schwere Beine. Tragen Sie möglichst flache Schuhe und wechseln zwischen verschiedenen Schuhmodellen. Hormonelle Veränderungen Änderungen im Hormonhaushalt haben häufig auch Venenbeschwerden zur Folge. Deshalb sind besonders Schwangere und Frauen in den Wechseljahren von den Symptomen betroffen. Übergewicht & Rauchen Ein ungesunder Lebensstil mit unausgewogener Ernährung, Bewegungsmangel und Rauchen zieht häufig Venenprobleme nach sich. Reduzieren Sie vorhandenes Übergewicht und hören mit dem Rauchen auf. Im Alter Mit fortschreitendem Alter steigen Häufigkeit und Schwere der Venenerkrankungen. Rund drei Viertel der 70- bis 79-jährigen leiden unter Krampfadern oder schwer-wiegenden Erkrankungen wie Venenentzündungen und Thrombosen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Antistax® Set
41,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Set bestehend aus: 90 St Antistax® extra Venentabletten 125 ml Antistax® Frischgel Antistax® extra - mit der medizinischen Kraft des roten Weinlaubs Antistax® extra Venentabletten werden bei Erwachsenen angewendet zur Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Veneninsuffizienz), zum Beispiel: Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen Nächtliche Wadenkrämpfe Juckreiz Ödemen (Beinschwellungen) Antistax® extra Venentabletten sind Hochdosiert Bequem einzunehmen (einmal täglich) Gut verträglich Durch die Einnahme von Antistax extra Venentabletten werden die Venenwände nachweislich repariert, gestärkt und geschützt. Wie wirkt Antistax® extra? Antistax enthält den Extrakt des Roten Weinlaubs: 1. Die Inhaltsstoffe des Extraktes reparieren die Venenwände und dichten sie ab. Somit kann weniger Flüssigkeit in das umliegende Gewebe austreten, die Beinschwellung, das damit verbundene Spannungsgefühl, sowie die Schmerzen in den Beinen gehen zurück. 2. Gleichzeitig zeigen die Inhaltstoffe eine Wirkung gegen die Entzündung in den Venen. Die Durchblutung bis in die kleinsten Gefäße, die Mikrozirkulation, wird dadurch gestärkt. 3. Die Sauerstoffversorgung der Zellen wird verbessert und die Gefäße somit geschützt. Die medizinische Kraft des roten Weinlaubs Rotes Weinlaub wurde schon in der Antike zur Behandlung von Entzündungen und Gefäßerkrankungen eingesetzt. Für Antistax wird der Extrakt aus dem Laub der Roten Weinrebe gewonnen und in Antistax extra Venentabletten in hochkonzentrierter Form eingesetzt. In mehreren klinischen Studien konnte der Nachweis der Wirksamkeit erbracht werden: Deutliche Reduktion der Ödeme (Beinschwellung)1,2,3 Verbesserte Mikrozirkulation2 Verbesserte Sauerstoffversorgung2 Linderung von Schmerz und Spannungsgefühl1,3,4 [1] Kiesewetter H et al. Drug Res. 2000; 50(2):109-117 [2] Kalus U et al. Drugs R&d. 2004; 5(2):63- 71 [3] Rabe E et al. Eur J Vasc Endovasc Surg. 2011; 41: 540-547 [4] Schaefer E et al. Drug Res. 2003; 53(4):243-24 6 Anwendung: 1-2 Tabletten täglich vor dem Frühstück unzerkaut mit Wasser einnehmen. Antistax® Frischgel Das Kosmetikum Antistax® Frischgel mit Minze kühlt und belebt müde, schwere Beine, besonders an heißen Sommertagen. Durch die sanfte Massage wird die Durchblutung der Haut angeregt und gibt ihr Feuchtigkeit zurück. Bei Bedarf kann Antistax® Frischgel mehrfach täglich angewendet werden, dabei soll es vom Fuß in Richtung Oberschenkel einmassiert werden. Anwendung: Tragen Sie Antistax FrischGel nach Bedarf auf die Beine auf und massieren Sie es leicht ein – stets vom Fuß in Richtung Oberschenkel. Tipp: im Kühlschrank aufbewahrt ist es besonders erfrischend.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe